Die Menschen sind manchmal nicht tolerant. Es ist sehr schwer für einen Ausländer, sich an das Leben in einem neuen Land zu gewöhnen. Wenn man seine Heimat verlassen muss, will man sich im Ausland wohl fühlen.

Aber es ist nicht leicht. Wenn man andere Musik mag, andere Kleider anhat und dunkelhäutig ist, dann ist man anders als die. Menschen haben Angst vor einem Ausländer, weil er etwas neues, fremdes für sie ist. Sie wissen nicht, ob es gut oder schlecht ist. Ich meine, dass wir diese Ängste überwinden müssen. Die Kultur, die Religion, die Sprache bilden die Grenze. Aber es ist nicht so wichtig, welche Sprache man spricht. Am wichtigsten ist, dass sich die Menschen vereinbaren können. Wenn wir uns mit einem Ausländer treffen, kennen wir seine Kultur nicht, wir müssen aber tolerant sein und ihn respektieren und schätzen.