In diesem Jahr habe ich meine Winterferien zu Hause verbracht. Ich hatte vor, mit meinen Freunden ins Gebirge zu fahren, um dort Ski zu laufen, aber wir haben zu wenig Geld gespart, um es uns leisten zu können. Außerdem ist ein Freund von mir schwer erkrankt, deshalb haben wir unsere Pläne aufgegeben. Trotzdem waren meine Winterferien sehr interessant und es gab keine Zeit für Langweile. In den ersten Tagen meiner Winterferien habe ich viel geschlafen, weil ich letzte Zeit viel gelernt habe und sehr müde und unausgeschlafen war. Ich habe auch ein bisschen im Internet gesurft, ferngesehen und Zeitungen gelesen.

Die zweite Woche meiner Winterferien habe ich zusammen mit meinen Freunden verbracht. Wir sind ins Kino, in die Disco oder ins Cafe gegangen. Wir haben uns dabei sehr gut amüsiert, uns viel unterhalten oder auch getanzt. Am interessantesten finde ich aber das Basketballturnier, das während der Winterferien in unserer Schule stattfand. Es hat 3 Tage gedauert. Alle Mannschaften aus unserer Gemeinde haben daran teilgenommen. Es gab zusammen 8 Mannschaften, unter anderen die Mädchenmannschaft. Im Finalspiel hat die Mannschaft aus unserer Schule mit der Mädchenmannschaft gespielt. Wir hatten ein Pech und haben das Spiel verloren. Die Mädchen haben gesiegt. Wir haben ihnen natürlich gratuliert. Die Mädchenmannschaft hat als Belohnung einen Computer bekommen. Wir waren natürlich ein bisschen neidisch. Am Abend haben wir das ganze Turnier gefeiert und haben ein Lagerfeuer gemacht. Mein Kollege hat Gitarre gespielt und wir haben Lieder gesungen. Das ist ein sehr schöner Abend gewesen.

Meine diesjährigen Winterferien waren sehr gelungen. Hoffentlich werden sie im nächsten Jahr auch so interessant sein und die Mannschaft aus unserer Schule wird im Turnier gewinnen.